Ehrenamtlich mitarbeiten

Möchten Sie sich in Ihrer Kirche engagieren?

Sagen Sie uns, was Sie gerne tun würden. Wir geben Ihren Ideen Raum.
Jedes Angebot zur Mitarbeit ist willkommen!

logo-eine-stunde-FarbeMöglichkeiten:

  • Menschen, die Zeit schenken können, gesucht: Die Nachbarschaftshilfe der  Kirchengemeinde Deutschhaus mit Erlöser trägt aktiv bei Not und Einsamkeit von Menschen im Gemeindegebiet zu lindern. Helfen Sie mit, eine Stunde pro Woche wirkt ebenso wie einmalige kleinere oder größere Aktionen.
  • Mögen Sie „Spazieren gehen“? Wir suchen immer wieder Menschen, die bereit sind viermal im Jahr 20 bis 50 Exemplare des Gemeindebriefes von Deutschhaus-Erlöser in die Briefkästen der evangelischen Bewohner*innen einzuwerfen. Es werden bestimmte Straßen zugeteilt und Adresslisten mitgegeben. Wir wären über Unterstützung sehr dankbar!
  • Die Kantorei ist immer wieder auf der Suche nach neuen Sängerinnen und Sängern!

  • Spielen Sie ein Blechblasinstrument – oder wollen Sie es lernen? Der Posaunenchor freut sich sehr über neue Bläserinnen und Bläser.
  • Mögen Sie das: Texte verfassen, layouten am PC, arbeiten in einem Team, einige Tage intensiv arbeiten und dann ein paar Wochen Pause? Vielleicht haben Sie ja Lust am Gemeindebrief mitzuarbeiten? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Alles Nähere besprechen wir.
  • Lieben Sie historische Gemäuer? Die romanische Kapelle und die Deutschhauskirche sind tagsüber für Besucher geöffnet. Wenn Sie bereit wären einen Schließdienst zu übernehmen, würden wir uns freuen. Vor allem während der Urlaubszeiten benötigen wir Unterstützung. Wenn Sie dazu Lust haben, sprechen Sie doch jemanden aus dem Pfarramt oder dem Kirchenvorstand an.
  • Jährlich zwei ökumenische Gottesdienste feiern wir gemeinsam mit katholischen Christen*innen aus der Nachbarschaft. Wir bereiten sie in einem gemischten Team vor. Machen Sie doch mal mit, interessante Gespräche warten auf Sie.
  • Einmal monatlich ist Konfirmanden*innen-Tag. Jeweils freitags treffen sich die Konfis um 16:30 Uhr und zweimal im Jahr geht es auf eine Wochenendfreizeit. Können Sie sich vorstellen als Begleitperson dabei zu sein?
  • Sie haben einen grünen Daumen? Prima! Wollen Sie ihn mal in der kirchlichen Grünanlage rund um die Kirche ein wenig spielen lassen?

Neugierig geworden? Offene Fragen? Im Pfarrbüro, bei der Pfarrerin oder dem Diakon, den Chor- oder Posaunenchorleitern bekommen Sie gerne weitere Auskünfte.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.