Archiv der Kategorie: Aktuelles

Kleidersammlung für Bethel 2021

Wie in jedem Jahr bitten wir wieder um Kleiderspenden für das Diakoniewerk Bethel mit seinen weltbekannten Bodelschwinghschen Anstalten.

Ihre Kleidersäcke können Sie am Montag, den 14. Juni und Mittwoch, den 16. Juni

jeweils von 9:00 Uhr – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr abgeben

Annahmestelle: Evang. Luth. Pfarramt Deutschhaus

Schottenanger 13, 97082 Würzburg

Was kann in die Kleidersammlung:

Gut erhaltene Kleidung und Wäsche, Schuhe, Handtaschen, Plüschtiere, Pelze und Federbetten – jeweils gut verpackt (Schuhe bitte paarweise bündeln)

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung

Mithilfe beim Sicherheitskonzept

Damit Gottensdienste und Orgelandachten stattfinden dürfen, müssen wir in der Pandemie das sogenannte Sicherheitskonzept einhalten. Es besteht aus festen Regularien um die sich bei allen Veranstaltungen jeweils 2-3 Mitarbeiter*innen kümmern. (Händedesinfektion, Masken- und Abstandspflicht, Erhebung der Kontaktdaten)

Der Zeitaufwand vor der Veranstaltung beträgt ca. 40 Min, im Anschluß sind noch ca. 20 Min notwendig.

Wenn Sie pro Monat einmal dabei sein können, helfen Sie mit, dass wir das Gottesdienst und Orgelandachtangebot aufrecht erhalten können.

Grüner Gockel

Der Grüne Gockel“ – das Markenzeichen für vorbildlichen Umwelt- und Klimaschutz in Evangelischen Kirchengemeinden in Bayern

Auch Deutschhaus möchte diesen Vogel sehr gern erwerben.

Die Schöpfung bewahren, Klima schützen und für Menschen, Tiere und Pflanzen den Planeten bewohnbar erhalten: Das ist das Ziel dieser kirchlichen Initiative.

Doch bis dahin gibt es vieles zu tun.

Ehrenamtliche der Kirchengemeinde legen sich dafür ins Zeug. Der Kirchenvorstand hat zusammen mit Pfr. Zellfelder entschieden, den anspruchsvollen Weg dahin zu gehen.

Isabel Görner und Petra Hönig, beide Mitglied im Kirchenvorstand suchen nun Mitstreiter*innen für die nächsten Schritte hin zur Verleihung des „Grünen Gockels“ an die Kirchengemeinde.

Zusammen werden sie das Umweltteam bilden, welches den Prozess gestaltet und voran treibt. Alle Interessierten sind sehr gerne und herzlich eingeladen mitzuwirken. (Haben Sie Lust? Melden Sie sich gleich im Pfarramt!)

Zum Start im Juli 2020 war schon eine Auftaktveranstaltung geplant. Sie fiel der Coronapandemie zum Opfer. Sobald es geht, wird sie nachgeholt.

Inzwischen hat sich die Gemeinde Deutschhaus und Erlöser schon mal auf den Weg gemacht:

Schritt für Schritt nähern wir uns dem Qualitätssiegel „Grüner Gockel“ . Er steht für kirchliches Umweltmanagement , wie es die EMAS III–Verordnung der europäischen Union vorsieht. So werden wir als Gemeinde unseren Beitrag leisten, die Schöpfung zu bewahren und die Erde bewohnbar zu erhalten.

Dazu schauen wir in 10 Schritten jetzt genau hin, wo Klima und Umwelt in unserer Arbeit besonders belastet werden.

Zwei erste Schritte sind mit Kirchenvorstandsbeschluss und Gründung des Umweltteams schon getan.

Im dritten Schritt wirde es um die Formulierung einer sogenannten „Schöpfungsleitlinie“ gehen. Dazu hier demnächst mehr.