Archiv der Kategorie: Aktuelles

„Mir ist so langweilig….“ Kinder und Corona

Liebe Eltern, für Sie und Ihre Familien einige Ideen, für die lange, schwierige Zeit mit den Kindern:

1.Corona-Virus erklärt

Im Videoclip auf https://www.youtube.com/watch?v=Tx1r1lpjekM wird mit Playmobilmännchen das Corona-Virus kindgemäß erklärt.

2. Aktionen und Angebote

Und dann habe ich eine lustige Kinderaktion ausgegraben, www.Kindergottesdienst-ekd.de – einfach auf der Startseite das Gottesdienstbild oben links anklicken und auswählen.
Alle Kinder vom Bodensee bis zu den Halligen sind eingeladen, sich an der KinderKirchenKorona- kurz – KiKiKo-Challenge zu beteiligen. Jeden Tag gibt es eine Aufgabe, mal lustig, mal spannend, mal leise, mal laut, mal überraschend.

Von Montag bis Freitag gilt es täglich was zu tun. Jeden Tag eine neue Aufgabe – oder gleich das komplette Wochenprogramm runterladen. Jede Woche hat ein anderes Motto. In der ersten Woche dreht sich alles um die Schöpfung. Die Aufgaben werden gelöst mit dem, was sich zu Hause oder in der näheren Umgebung findet und es macht auch alleine Spaß! Kinder, die noch nicht zur Schule gehen, benötigen ein bisschen Hilfe.

Samstags wird geteilt: Alle Ergebnisse, die eingereicht werden, als Mail, als Brief oder über Facebook, sind online zu bewundern. Beiträgen mit Absenderadresse, kommen in die Verlosung. Es gibt tolle Kinderkirchenüberraschungspakete. Für jede Einsendung spendet der Gesamtverband 1€ zur Unterstützung von Kindern in Flüchtlingslagern. (http://www.aerzte-ohne-grenzen.de/2020-lesbos-samos-corona).

Und die  Webseite „Kidsweb.de“  bietet Rätsel, Spiele und Bastelideen – gegen die Langeweile.

3. religiöse Angebote für Kinder und Familien

Unter dem Motto „Wir halten uns fern und sind füreinander da – Licht der Hoffnung!“ sind alle eingeladen, all-abendlich um 19 Uhr zu Hause eine Kerze oder ein Licht ins (offene) Fenster zu stellen und ein Gebet, z.B. das Vaterunser, zu sprechen. Während dieser Zeit brennen in der Erlöserkirche und der Deutschhauskirche die Osterkerzen. Außerdem läutet in beiden Kirchen fünf Minuten lang eine Glocke. Dieses Ritual hilft in Zeiten, in denen man sich nicht sehen kann, sich daran zu erinnern, dass wir miteinander verbunden sind. Untereinander und mit Gott. 

Ich freue mich, wenn für Sie und Ihre Kinder was Spannendes dabei ist!

Herzliche Grüße Dirk Rothmann

Kunst und Musik zur Fastenzeit – Meditationen

mit fünf Bildern des Künstlers Cäsar W. Radetzky

Andachten zur Passionszeit, von Würzburger Pfarrern*innen, aufgenommen in der Dekanatskirche St. Stefan, Würzburg

https://www.youtube.com/playlist?list=PL6PbNGF5T8LmqLKX8MOh-l9ybZgpEPGdN .

….Pfr. Gerhard Zellfelder schreibt:


Liebe Gemeindeglieder, liebe Leserinnen und Leser dieser Zeilen,

Die Corona- Krise bestimmt aktuell in hohem Maß unser Leben. Die bayrische Staatsregierung hat den Katastrophenfall ausgerufen und fordert uns dazu auf, alle sozialen Kontakte möglichst zu vermeiden. Auch in unserer Gemeinde entfallen, mindestens bis zum 19. April 2020, alle Gottesdienste und alle Veranstaltungen sämtlicher Gruppen. Trauerfeiern finden derzeit ausschließlich im Freien und nur im engsten Familienkreis statt. Mit alldem folgen wir zugleich einer dringenden Weisung der Evangelischen Landeskirche in Bayern. Das Ziel ist die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern. Es geht um den Schutz des Lebens. Wir sind als Kirchengemeinde auch in dieser Zeit für sie da und ansprechbar.

Unsere Deutschhauskirche bleibt tagsüber von 10.00 – 17.00 Uhr geöffnet für stille Einkehr und Gebet. Im Inneren der Kirche liegenFaltblätter mit Texten und Gebeten aus, die Sie gerne mitnehmen können. Dort und in der Erlöserkirche läutet jeden Abend um 19.00 Uhr die Vaterunser-Glocke. Im Inneren brennen dann auch die Osterkerzen. Sie sind eingeladen in Ihrer Wohnung ebenfalls eine Kerze ins Fenster zu stellen und mit zu beten.

Gerne stehen wir Ihnen für seelsorgerliche Gespräche und andere Anliegen zur Verfügung.

Pfarrer Gerhard Zellfelder 0931 –  417894 oder mobil  0157 / 835 268 92

DiakonDirk Rothmann  0931 – 42547 oder mobil 0171 /4913453

Kommen Sie gut und behütet durch diese besondere Zeit!

In herzlicher Verbundenheit grüßt Sie auch für Diakon Dirk Rothmann

Ihr Gerhard Zellfelder, Pfarrer







Evangelischen Kirche in Bayern in Zeiten von Corona

In einer Videobotschaft rät Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm den Gemeinden dringend, vorerst keine Gottesdienste und Veranstaltungen anzubieten. Er selbst hat alle seine öffentlichen Termine bis Mai abgesagt.

Landesbischof der Evanglische Lutherischen Kirche in Bayern, Heinrich Bedford-Strom
Bild: ELKB

Videobotschaft des Landesbischofs:

Corona: „Kraft, Liebe und Besonnenheit“



Mittagstisch im Gemeindehaus Remter

Entfällt bis auf Weiteres wegen Infektionsgefahr  durch Corona-Viren

Einmal im Monat, an einem Freitag um 12:00 Uhr, im Remter der Deutschhauskirche wird ein leckeres, gesundes Mittagessen in der Gemeinschaft angeboten. Kosten: 6,00 Euro Termin: 27 März / 24. April / 29. Mai Speiseplan: demnächst hier